Home > Mobilität in der Berufsausbildung

Mobilität in der Berufsausbildung

Mobilität in der Berufsausbildung

06.02.2017

Jugendliche, die zum beruflichen Lernen ins europäische Ausland gehen möchten, können das auch dann tun, wenn ihre Ausbildungseinrichtung selbst nicht an einem EU-Mobilitätsprojekt teilnimmt. Möglich wird dies durch so genannte "Pool-Projekte" der Aktion "Erasmus+ – Mobilität in der Berufsbildung". Das Programm Erasmus+ wird von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie hier