Home > Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen

Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen

Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen

02.02.2017

Der Bericht macht deutlich: Die Entwicklung der Teilhabe verläuft nicht in allen Lebensbereichen einheitlich. Neben erkennbaren Fortschritten gibt es auch weiterhin Nachholbedarf in wichtigen Lebensbereichen, z. B. werden noch immer mehr Schüler/-innen mit sonderpädagogischen Förderbedarf an Förderschulen als an Regelschulen unterrichtet (66 Prozent in 2014). Und nach wie vor bleiben viele Förderschüler/-innen ganz ohne Schulabschluss (71 Prozent in 2014).
Für den zweiten Teilhabebericht wurden im wesentlichen Daten aus den Jahren 2005 bis 2014 ausgewertet.

Den kompletten Bericht finden Sie hier.