Home > Zahl der Ausbildungsanfänger in Hamburg bleibt stabi

Zahl der Ausbildungsanfänger in Hamburg bleibt stabi

Schuljahresstatistik: Zahl der Ausbildungsanfänger/-innen in Hamburg bleibt stabil

26.02.2018

Laut der Schuljahresstatistik der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) starteten 15.804 Ausbildungsanfänger/-innen in diesem Schuljahr ihre duale und schulische Berufsausbildung an den staatlichen und privaten berufsbildenden Schulen (+ 1 Prozentpunkt).

Bei der Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistenz (SPA) stiegen die Anfängerzahlen von 589 (2016/17) auf 704 (2017/18). Seit 2017 ist der Ausbildungszugang auch mit erweitertem ersten Schulabschluss möglich.

2017 kamen im Vergleich zu den Vorjahren 2015/16 deutlich weniger junge Geflüchtete nach Deutschland: Dies macht sich besonders in der Ausbildungsvorbereitung für Migranten (AvM-Dual) bemerkbar. AvM-Dual ist das Angebot für alle schulpflichtigen, neu zugewanderten Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 564 weniger Anfänger/-innen in AvM-Dual und 239 weniger in den Alphabetisierungsklassen.

Mehr Informationen finden Sie hier.