Home > Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Förderung schwer zu erreichender junger Menschen

Fachtagung "Förderung schwer zu erreichender junger Menschen"

Ort: Bonn
Datum: 27. November 2018

Die Förderung schwer zu erreichender junger Menschen im Übergang Schule – Beruf nach § 16 h SGB II ist eine entscheidende Aufgabe der Jugendberufshilfe und bietet Trägern sowie Einrichtungen die Chance, ihre Angebote gezielt auf eben diese Gruppe junger Menschen auszurichten. Doch wie kann eine solche Förderung am besten gelingen? Welche Ansätze gibt es bereits? Im Rahmen der Tagung werden Fördermöglichkeiten genauer betrachtet und Beispiele aus der Praxis vorgestellt.

Veranstalter ist die Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit NRW (BAG KJS NRW).

Anmeldeschluss ist der 15. November 2018. Mehr Informationen finden Sie hier.