Home > Termine

Termine

10 Jahre "Kooperationstreffen – Handwerk und Schule"

Ort: Hamburg
Datum: 28. Februar 2019

Das 10. Jahr in Folge lädt die Handwerkskammer Hamburg Ansprechpartner/-innen aus Handwerk und Schule zum gemeinsamen Ideenaustausch ein. Das Kooperationstreffen bietet Handwerksbetrieben und Lehrkräften die Möglichkeit, sich zu vernetzen und Kooperationen anzustoßen.

Nähere Informationen finden Sie hier.


Unbegleitete Minderjährige - Übergang in die Volljährigkeit

Ort: Frankfurt a. M.
Datum: 13. März 2019

Im Zentrum der Fachkonferenz stehen Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten durch die Kinder- und Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Geflüchtete an der Schwelle zur Volljährigkeit.
Veranstaltet wird die Konferenz vom Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF) in Kooperation mit dem Bundesverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) und terre des hommes.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

15. Ausbildungsmesse Hamburger Osten

Ort: Hamburg
Datum: 26. März 2019

Auf der Ausbildungsmesse können sich Schüler/-innen über Ausbildungsberufe informieren und auch erste Kontakte zu Firmen knüpfen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Arbeitskreis Ausbildung der BilleVue GbR.

Weitere Informationen finden Sie hier.


4. Berliner Fachtag geschlechterreflektierter Jungen*arbeit

Ort: Berlin
Datum: 27. März 2019

Der Fachtag wird von Dissens - Institut für Bildung und Forschung e.V. mitveranstaltet. Er ist als gemeinsames Forum für Einsteiger*innen und jungen*arbeitserfahrene Fachkräfte konzipiert und bietet Anregungen zu grundsätzlichen Fragen der Jungen*arbeit und aktuellen Themen, die für die Jungen*arbeit von großer Bedeutung sind.

Mehr Informationen finden Sie hier.


Girls' Day / Boys' Day 2019

Ort: Hamburg
Datum: 28. März 2019

Der bundesweite Aktionstag bietet Jungen und Mädchen die Möglichkeit Berufe zu erkunden, die sie bislang noch viel zu selten im Blick haben. Während Mädchen verschiedene Berufe aus den Bereichen Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften kennenlernen, umfasst das Angebot für Jungen vor allem soziale, erzieherische und pflegerische Berufe.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten Girl’s Day beziehungsweise Boy’s Day.


Mädchenwirtschaft 2019

Ort: Hamburg
Datum: 2./ 3. April 2019

Unter dem Motto „Mädchenwirtschaft - eine Berufe-Rallye“ können Schülerinnen der 7. und 8. Klassen von Hamburger Stadtteilschulen verschiedene Berufe aus dem gewerblich-technischen sowie IT-Bereich praktisch erkunden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Fachtagung "Teilhaben-Teilnehmen-Teil Sein": Inklusion in Ausbildung und Erwerbstätigkeit

Ort: München
Datum: 2./ 3. April 2019

Zielsetzung der Fachtagung ist der überregionale und länderübergreifende Austausch über die Perspektiven einer inklusiven Berufsbildung für gelingende Übergänge in Ausbildung und Erwerbstätigkeit. Die vorliegenden Erfahrungen sollen in den bundesweiten Diskurs eingebracht werden, um voneinander zu lernen, Netzwerke miteinander zu verbinden und Good-Practice zu befördern.

Mehr Informationen finden Sie hier.


Junge volljährige Geflüchtete: Betreuung, Bildung, Arbeitsmarktintegration, Aufenthalt

Ort: Hannover
Datum: 8.-9. April 2019

Die Anforderungen an eine konkrete rechtskreis-, träger- und institutionenübergreifende Zusammenarbeit bei der Unterstützung von Bildung, Ausbildung, Arbeitsmarktintegration und Aufenthaltssicherung junger volljähriger Geflüchteter sind sehr hoch. Die Fachveranstaltung will zur Vernetzung und zur Verbreitung sinnvoller Konzepte beitragen und die Praxis vor Ort stärken.

Mehr Informationen finden Sie hier.


Azubi-Speed-Dating Handwerkskammer

Ort: Hamburg
Datum: 12. April 2019

Beim Azubi-Speed-Dating geht es darum, dass sich möglichst viele Handwerksbetriebe und Bewerber in kurzer Zeit kennen lernen. Im 7-Minuten-Takt können sich Ausbildungskandidat/-innen, die eine Lehrstelle fürs Ausbildungsjahr 2019 suchen, vorstellen und im persönlichen Gespräch punkten.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Fachtagung: Perspektive Begabung: Schule.Aus.Bildung - Berufliche Orientierung

Ort: Köln
Datum: 21. Mai 2019

Die Tagung stellt Berufsorientierung aus interdisziplinärer Sicht in den Blickpunkt. Dabei werden Themen fokussiert, die Jugendliche beim Aufbau ihres Selbstkonzeptes für einen gelingenden Übergang unterstützen, wie z.B. Persönlichkeitsentwicklung oder der Einfluss von Schule auf Berufswahlprozesse.

Mehr Informationen finden Sie hier.


Fachtagung "Schulabsentismus - Alternative Wege zum Schulabschluss"

Ort: Bonn
Datum: 27.-28. Mai 2019

In der Fachtagung geht es um aktuelle Entwicklungen, Daten und Fakten zum Themenbereich Schulabsentismus und Konzepte für alternative Wege zum Schulabschluss. Eingeladen sind Fachkräfte, die mit schulabsenten jungen Menschen arbeiten und Verantwortliche für den Themenbereich.

Mehr Informationen finden Sie hier.


BIBB Fachtagung "Berufliche Aus- und Fortbildung in Zeiten der Akademisierung"

Ort: Bonn
Datum: 25. Juni 2019

Eine erhebliche Veränderung in der Bildungslandschaft wird durch den Trend zur Akademisierung ausgelöst: Immer häufiger entscheiden sich Schulabsolventen/-innen mit (Fach-)Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium, statt einer dualen Ausbildung nachzugehen. Die Frage, wie einem Attraktivitäts- und Bedeutungsverlust beruflicher Aus- und Fortbildung entgegengewirkt werden kann, soll im Mittelpunkt der vom BIBB veranstalteten Tagung stehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Keiner darf verloren gehen! Jugendhilfe und Arbeitsförderung gemeinsam als Lotse für junge Menschen im Übergang Schule - Beruf

Ort: Berlin
Datum: 21.-23. August 2019

Getreu dem Leitgedanken „Keiner darf verloren gehen“ soll die rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit Jugendliche am Übergang Schule – Beruf gezielt unterstützen. Die als Workshop konzipierte Fachveranstaltung richtet sich an Fach- und Leitungskräfte, die bereits eine solche rechtskreisübergreifende Kooperation pflegen und diese nun qualifizieren wollen. Ziel ist es, Impulse zu geben, um Verbesserungsmöglichkeiten für die schon bestehende Zusammenarbeit zu finden.

Eine Anmeldung ist bis zum 24. Juni 2019 möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.